Funktionsweise der wosp

Die wosp schickt die Datenanfragen aus Ihrem Netzwerk an den zentralen wosp-Server.
Der wosp-Server besorgt die angefragten Daten aus dem Internet und analysiert sie auf mögliche Bedrohungen.


Sollten die Daten nicht sicher sein, verhindert der wosp-Server die Weitergabe.
Sollten Datenafragen nicht von Benutzern ausgelöst worden sein, verhindert die wosp die Aktivität, z.B. wenn über eine Mail mit einer infizierten Bewerbung ein Verschlüsselungstrojaner nachgeladen werden soll, sobald Sie die vermeintliche Bewerbung öffnen.

Ihr Internet-Zugangspunkt, z.B ein Internet-Router, erledigt nur noch den Transport der Datenpakete.